Produkttests

[Werbung] Make it pawsible – funktionale Hundeleckerlies von mammaly

Das Wichtigste für uns Hundebesitzer ist doch, dass wir unserem Vierbeiner bei jedem Snack etwas Gutes tun können. Und wie toll klingt es für dich, wenn wir unseren Vierbeiner sogar neben den Hundeleckerlies an sich noch ein zusätzliches Benefit bieten können? Das junge Unternehmen Mammaly hat genau das versucht: Snacks with Benefits. Und wir verraten dir, ob wir mit diesen Leckerlies das Wohlbefinden und die Gesundheit unserer Vierbeiner noch weiter verbessern können!

Was mir bei Hundeleckerlies besonders wichtig ist

Egal ob beim Training, beim Spaziergang oder einfach mal für zwischendurch: Leckerlies finden in vielen Alltagssituationen mit unseren Vierbeinern Anwendung. Aber worauf sollte man dabei eigentlich besonders achten und was ist mir bei unseren Snacks eigentlich wichtig?

Die Zusammensetzung der Hundeleckerlies

Die Zusammensetzung ist ein wichtiger Faktor bei den täglichen Snacks für unsere Lieblingsvierbeiner. Aus diesem Grund habe ich euch auch schon einige leckere Leckerli-Rezepte gezeigt, die bei Johnny und Duke super gut ankommen und bei denen du ganz genau weißt, was drin ist. Auch bei den täglichen Mahlzeiten ist mir die Zusammensetzung durch Johnnys Allergien sehr wichtig, denn ich möchte ganz genau wissen, was und wie viel davon die Beiden fressen. Warum? Damit es ihnen gut geht! Aus diesem Grund haben wir uns ja auch für das Fütterungskonzept BARF entschieden. Und genau deswegen ist es mir auch sehr wichtig, dass ich bei den Leckerlies weiß, was drin ist. Bei den Snacks von Mammaly hat mich das direkt überzeugt, denn hier wird dir genau gesagt was drin ist, wie viel und warum.

Die Snacks von Mammaly werden aus natürlichen und wenn möglich sogar regionalen Zutaten hergestellt. Gemeinsam mit Tierärzten wurden die Rezepturen extra an die Bedürfnisse der Hunde angepasst. Außerdem sind die Snacks frei von:

  • Getreide
  • Zuckerzusätzen
  • künstlichen Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffen

Weitere Vorteile auf einen Blick:

  • mit Tierärzten entwickelt
  • mit Prä- und Probiotika
  • hoher Fleischanteil
  • produziert in Bayern

Fütterungsempfehlung

In einer Dose findest du 250g Snacks, was am Ende ca. 300 Snacks entsprechen soll – ich habe hier nicht nachgezählt ;). Die empfohlene Tagesdosis laut Verpackung liegt bei kleinen Hunden bei 6, bei mittleren bei 12 und bei großen bei 24. Etwas schwierig finde ich hier die Differenzierung der Größen. Johnny und Duke sind zum Beispiel sehr unterschiedlich: Johnny ist nur halb so groß wie Duke und wiegt ca. 9kg. Duke ist sehr kräftig, bringt ca. 14kg auf die Waage, ist aber natürlich trotzdem im Vergleich zu anderen Hunden deutlich kleiner. Ist er jetzt klein? Oder doch Mittel?

Die empfohlene Tagesdosis laut der Website von Mammaly: 5 Snacks täglich für kleine Hunde, 10 für Mittlere und 20 für die Großen. Oder 1 Snack je 2kg Körpergewicht. Hier wäre eine einheitliche Kennzeichnung vielleicht etwas aufschlussreicher. Mir persönlich würde allerdings die Aufschlüsselung nach Körpergewicht ausreichen, auch wenn ich die Haltbarkeit einer Dose nach Hundegröße total toll finde! Nach der Gewichtsangabe dürfte Johnny fünf und Duke sieben Snacks pro Tag verputzen.

Hundeleckerlies mit Funktion von Mammaly

Hundeleckerlies mit Funktion. Das verspricht das Unternehmen Mammaly, von dem wir, bzw. Johnny & Duke die Snacks probieren, testen und auf Herz und Nieren prüfen durften. Insgesamt sieben verschiedene Snack-Sorten verstecken sich aktuell im Angebot und alle diese sollen eine bestimmte unterstützende Funktion für unsere Vierbeiner erfüllen.

Dazu zählen:

  • Fresh Smile – für gesunde Zähne und einen frischen Atem
  • Shiny Hair – für glänzendes Fell und gesunde Haut
  • Relax Time – für mehr Gelassenheit
  • Lucky Belly – für eine gesunde Verdauung
  • Happy Hips – für Gelenke und Knochen
  • Pure Taste – für die Wählerischen
  • Active Balance – für einen gesunden Alltag

Wir haben die Sorten Fresh Smile, Relax Time und Happy Hips ausprobiert.

Seit neuestem hat Mammaly neben den Snacks auch zwei verschiedene Sprays mit Funktion im Sortiment. Ein toller Zusatz zu den Hundeleckerlies.

Was macht die Hundeleckerlies besonders?

Die Besonderheit der Leckerlies ist natürlich die besagte Funktion! Bei unseren getesteten Sorten wären das: Gesunde Zähne und ein frischer Atem, mehr Gelassenheit und gesunde Gelenke und Knochen.

Aber hilft das wirklich? Jaein.

Klar sein sollte natürlich, dass diese Leckerchen keine Wundermedizin sind und beispielsweise kaputte Knochen nicht wieder reparieren können. Dessen ist sich das Unternehmen aber auch selbst bewusst. Es geht viel mehr darum den Hund bestmöglich und von Beginn an zu unterstützen und ich denke, dass sie dies auf jeden Fall tun! Hier kommt unser Fazit:

Fresh Smile im Test

Bei uns stand zuerst das Fresh Smile im Test. Trotz Allergien darf Johnny diese Sorte ebenfalls testen, denn dank der detaillierten Zusammensetzung können wir sehen, dass er alle Inhaltsstoffe verträgt. Das passte perfekt, da Johnny gerne mal unter Mundgeruch und auch etwas Zahnstein leidet. Das Fazit nach ca. 3 Wochen: Der Mundgeruch ist quasi verschwunden! Mammaly empfiehlt dennoch das regelmäßige Zähneputzen und die Snacks als Unterstützung. Ich muss ehrlich sagen (shame on me), dass wir die Zähne von Johnny und Duke nicht putzen. Das heißt in dem Fall aber auch, dass die Anti-Mundgeruch-Formel definitiv hilft. Geschmacklich ist Johnny auf jeden Fall mehr als überzeugt und da ich nun einen Hund mit wohlriechendem Mund habe, bin ich es natürlich auch.

Relax Time im Test

Ihr wisst wahrscheinlich für wen die Relax-Snacks sind, oder? Klar, für Duke natürlich. Von Welpenalter an war oder ist Duke ja wirklich eine Actionkanone. Für ihn kann es nie schnell, oft, lange und spannend genug sein. In so einen aufgedrehten Hund Ruhe zu bekommen ist gar nicht so leicht und erfordert viel Training, denn auch Ruhe muss trainiert werden. Die Relax Time sollen genau das unterstützen und deinen Hunden bei der Entspannung helfen. Duke bekommt die Leckerchen jetzt seit ca. 4 Wochen und ich kann ehrlicherweise nicht genau sagen, ob sie Wirkung zeigen.

Duke hat sich zwar in einigen Momenten verändert und bleibt ruhiger, allerdings trainieren wir natürlich auch dauerhaft daran. Ich kann mir allerdings vorstellen, dass dies ein dauerhafter und langfristiger Prozess ist. Also wenn täglich die angegebene Menge der Relax Time gefüttert wird und dies für einen langfristigen Zeitraum (z.B. 3-4 Dosen), dann kann es dem Hund dabei helfen ruhiger zu werden.

Happy Hips im Test

Die Happy Hips profitieren von der Grünlippmuschel und Hyaluron, um die Knochen, Gelenke und Muskeln zu unterstützen. Wie bei allen Snacks ist dies natürlich kein Wundermittel, bei Problemen mit den Gelenken und Co. sollte in erster Instanz immer der Tierarzt aufgesucht werden. Wir haben mit Johnny aber einen Kandidaten im etwas fortgeschrittenen Alter, der sicherlich Unterstützung in diesem Bereich gebrauchen kann. Er hat leichte Probleme mit der Hüfte, die von Jahr zu Jahr auch immer etwas schlimmer werden. Ich kann hier weder eine positive, noch eine negative Erfahrungen berichten. Johnny frisst die Snacks gern und das ist das Wichtigste. Sollten diese dann noch einen positiven Effekt auf Knochen und Bänder haben: umso besser!

Was würden wir uns von Mammaly noch wünschen?

Neben der Gewichts- bzw. Mengenangabe würde ich mir von euch wünschen auf der Homepage und den Social Media Kanälen mehr von Mammaly erfahren zu können. Wo kommt ihr her? Seit wann gibt es euch? Und wer steckt neben euren beiden Gründern Stan & Alex noch dahinter? Außerdem bin ich wahnsinnig begeistert von eurer hochwertigen und schicken Verpackung der Snacks. Die Dosen sehen toll und hochwertig aus und das Beste: Sie können wiederverwendet werden! Wie wäre es also mit einem Nachfüllpäckchen? Das schon die Umwelt und wahrscheinlich auch den Geldbeutel, da die Snacks mit Benefits von Mammaly eher im hochpreisigen Segment liegen.

Kennt ihr die Snacks mit Benefits bereits? Oder seid ihr gerade jetzt so richtig neugierig geworden? Dann schaut schnell bei Mammaly vorbei! Wir wünschen euren Vierbeinern Guten Appetit und sind auf eure Erfahrungen zu den Snacks gespannt.
Vielen Dank auch nochmals an das Team von Mammaly, dass wir eure Snacks auf Herz und Nieren testen durften. Es war uns eine köstliche Ehre und wir bedanken uns für die tolle Zusammenarbeit.

Previous Post Next Post

Keine Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar!